Einsatz 11/2023

Einsatznr.: #11

Datum: 24.01.2022 Uhrzeit: 11:30

Stichwort: TH 2 Y klemmt

Einsatzort: Lennestadt – B55

Meldung: Verkehrsunfall eingeklemmte Person

Alarmierte Kräfte: LG Grevenbrück, LG Bilstein, Elspe, LG Meggen, Pressesprecher, Leiter der Feuerwehr

Fahrzeuge: LNN 4-LF10-1, LNN 4-GW-L2-1, LNN 4-WLF26-1, LNN 4-AB-G-1, LNN 4-KDOW-1, LNN 4-TLF3000-1, LNN 2-LF10-1, LNN 3-HLF10-1, LNN 8-RW-1, LNN 00-KDOW-1

Sonstige Kräfte: Kreispolizeibehörde Olpe, Rettungsdienst Kreis Olpe, Christoph 25 Siegen, Bergungsunternehmen, DRK Attendorn (Drohnen Einheit)

Bericht:

Schwerer Verkehrsunfall – frontaler Zusammenstoß zwischen PKW und LKW

Eine schwerverletzte und eine leichtverletzte Person sind das Resultat eines schweren Verkehrsunfalls zwischen den Ortschaften Bilstein und Bonzlerhammer. Hierzu wurde die Feuerwehr Lennestadt, der Rettungsdienst des Kreises Olpe sowie der Rettungshubschrauber (RTH) Christoph 25 aus Siegen am Dienstag, den 24.01.2023 gegen 11:30 Uhr alarmiert.

Aus bisher ungeklärter Ursache, kollidierte ein PKW frontal mit einem voll beladenem Gliederzug. Beide Fahrzeuge wurden hierbei in einen Graben am Fahrbahnrand geschleudert. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Fahrzeugführer des PKW massiv in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Mit einer „Sofortrettung“ wurde umgehend das Dach mittels hydraulischem Rettungsgerät entfernt. Der schwerverletzte Fahrer konnte somit schnellstmöglich aus dem Fahrzeug befreit und an den Rettungsdienst übergeben werden. Der Transport erfolgte per Rettungshubschrauber in ein Klinikum der Maximalversorgung.

Der Fahrer des LKW wurde mit leichten Verletzungen mit einem Rettungswagen einem Krankenhaus zugeführt.

Die Feuerwehr Lennestadt war mit 45 Einsatzkräften der Löschgruppen Bilstein, Elspe, Grevenbrück und Meggen vor Ort. Die Ermittlungen zur Unfallursache hat ein Verkehrsunfallaufnahmeteam der Polizei aufgenommen. Die B55 war über mehrere Stunden voll gesperrt.

Bericht: Presssprecher Feuerwehr Lennestadt

Bilder:

Bilder: Feuerwehr Grevenbrück