Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!

Einsatz 24/2014

Einsatznr.: #24

Datum: 17.07.2014 Uhrzeit: 18:47

Stichwort: F2 PKW

 

Einsatzort: Lennestadt – Einsiedelei

Meldung: Traktorbrand

 

Alarmierte Kräfte: LG Grevenbrück, LG Bilstein, LG Welschen Ennest

Fahrzeuge: LNN 4-LF10-1LNN 4-TLF3000-1, LNN 2-LF10-1, KIH 4-HLF20-1, KIH 4-TLF2000-1

Sonstige Kräfte: Stellvertretender Leiter der Feuerwehr Lennestadt, Kreispolizeibehörde Olpe (2 Kräfte)

 

Bericht:

Heute Abend alarmierte die Kreisleistelle Olpe die Löschgruppen Bilstein und Grevenbrück mit dem Stichwort „F2 PKW – Trakorbrand“ in den Lennestädter Ortsteil Einsiedelei. Die ersteintreffenden Kräfte aus Bilstein fanden einen in vollbrand-stehenden und mit Strohballen beladenen Anhänger an der Einsatzstelle vor. Sofort ging ein Trupp unter Atemschutz mit einem C-Rohr zur Brandbekämpfung vor. Die darauf eintreffenden Kräfte aus Grevenbrück stellten einen weiteren Trupp unter Atemschutz der ebenfalls ein C-Rohr vornahm. Auf Grund der abgelegenen Einsatzstelle und der noch länger andauernden Löschmaßnahmen, wurde im weiteren Einsatzverlauf die Löschgruppe Welschen Ennest der Feuerwehr Kirchhundem mit einem Löschgruppenfahrzeug (LF16/12) und einem Tanklöschfahrzeug (TLF 8/18) nachalarmiert. Im Pendelverkehr mit dem Grevenbrücker Tanklöschfahrzeug (TLF 16/24 Tr.) brachten die Kirchhundemer Fahrzeuge weiteres Löschwasser zur Einsatzstelle. Die Löschmaßnahmen zogen sich einige Zeit hin, da die gesamte Ladung Strohballen auseinander gezogen werden musste, um alle Brandnester abzulöschen. Nach ca. 2 Stunden war der Einsatz der Feuerwehr beendet. Zur Schadenshöhe sowie zur Ursache kann seitens der Feuerwehr keine Angaben gemacht werden.

Bilder: