Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!

Einsatz 61/2018

Einsatznr.: #61

Datum: 02.07.2018 Uhrzeit: 19:00

Stichwort: Feuer 4

 

Einsatzort: Finnentrop – Fretter

Meldung: Brennt Spänebunker

 

Alarmierte Kräfte: LG Grevenbrück, LG Oberelspe

Fahrzeuge: LNN 4-ELW1-1, LNN 4-LF16TS-1, LNN 4-GW-L1-1, LNN 9-DekonP-1

Sonstige Kräfte: Feuerwehr der Gemeinde Finnentrop, Feuerwehr Hansestadt Attendorn, Stellv. Kreisbrandmeister, DRK Attendorn, DRK Finnentrop, Untere Wasserbehörde, Engerieversorger, ELW2 Kreis Olpe, Rettungsdienst Kreis Olpe, Kreispolizeibehörde Olpe

 

Bericht:

Die Löschgruppe Grevenbrück unterstütze die Feuerwehr der Gemeinde Finnentrop bei einem Brand in einem Sägewerk. In einem Spänebunker war es zu einem ausgedehnten Schwelbrand gekommen.

Zunächst fungierte der Einsatzleitwagen um 19 Uhr als Zubringerfahrzeug für das Personal des ELW2 des Kreises Olpe.

Gegen 20:35 Uhr wurde die Löschgruppe Grevenbrück zur Unterstützung mit Atemschutzgeräteträgern zur Einsatzstelle alarmiert. Ingesamt kamen 9 Grevenbrücker Trupps unter schwerem Atemschutz beim Löschen und Leerräumen des Spänebunkers zum Einsatz. Im weiterern Einsatzverlauf wurde der Gerätewagen Logistik für die Atemschutzlogistik zur Atemschutzwerkstatt nach Meggen eingesetzt.

Da der Bunker mit Schaum geflutet werden sollte, wurde die Löschgruppe Oberelspe nachalarmiert um die Schaummittelreservere der Feuerwehr Lennestadt mit dem GW DekonP heranzuführen.

 

Bilder: