Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!

Einsatz 41/2019

Einsatznr.: #41

Datum: 23.06.2019 Uhrzeit: 10:23

Stichwort: Feuer 2 Wald

Einsatzort: Lennestadt – Elspe

Meldung: Waldbrand klein

Alarmierte Kräfte: LG Grevenbrück, LG Elspe, Wehrleitung

Fahrzeuge: LNN 4-LF20KATS-1, LNN 4-TLF3000-1, LNN 3-TLF3000-1, LNN 3-HLF10-1, LNN 3-SW1000-1, LNN 3-ELW1-1

Sonstige Kräfte: Kreispolizeibehörde Olpe, Rettungsdienst Kreis Olpe

Bericht:

Feuerwehr löscht einen schnell ausbreitenden Waldbrand

Die Feuerwehr Lennestadt wurde am heutigen Sonntag, den 23.06.2019 gegen 10:05 Uhr zu einem gemeldeten Flächenbrand an einem Wanderparkplatz der Ortschaft Elspe alarmiert. Vor Ort stellte sich die Lage jedoch anders als zunächst angenommen dar. Aufmerksame Wanderer lotsten die zunächst alarmierte Einheit aus Elspe in ein Waldgebiet oberhalb der Ortschaft Obermelbecke. Im Wald konnte man eine deutliche Rauchentwicklung, knapp 80 Meter über einem Waldweg, wahrnehmen. Umgehend wurden daraufhin weitere Einsatzkräfte zur Einsatzstelle nachalarmiert, um frühzeitig die Wasserversorgung sicherzustellen. Auf einer Fläche von rund 100 Quadratmetern brannten der Waldboden und bereits erste kleine Tannen. Aufgrund der aktuellen Trockenheit und dem Wind auf der Höhenlage, breitete sich das Feuer schnell aus. Die Feuerwehr grenzte das Feuer daher zunächst von mehreren Seiten aus ein. Am Wanderparkplatz richtete man einen Bereitstellungsraum ein, um die wasserführenden Fahrzeuge nach und nach zur Einsatzstelle abrufen zu können, da der Waldweg in einer Sackgasse endete. Nachdem die Feuerwehr das Feuer unter Kontrolle hatte, setzte man zusätzlich sogenanntes Netzmittel ein, um die Oberflächenspannung im Wasser brechen zu können. Somit konnte das Löschwasser deutlich tiefer in den Waldboden eindringen. Die Feuerwehr Lennestadt war mit den Einheiten Elspe und Grevenbrück mit 35 Einsatzkräften rund 2 Stunden vor Ort. Ebenfalls waren ein Rettungswagen des Kreises Olpe und die Polizei an der Einsatzstelle. An dieser Stelle möchte die Feuerwehr nochmal auf die aktuell erhöhte Waldbrandgefahr hinweisen, die sich in den nächsten Tagen voraussichtlich weiter erhöhen wird.

Bericht & Bilder: Pressesprecher Feuerwehr Lennestadt

Bilder: