Alters- und Ehrenabteilung

Ab dem 60. Lebensjahr endet auch für einen Feuerwehrmann die aktive Teilnahme am Einsatzgeschehen. Aber dann einfach mit der Feuerwehr aufhören braucht auch niemand. Aus diesem Grund gibt es die Ehrenabteilung. In diese Abteilung werden die Kameraden nach Ablauf ihrer Dienstzeit oder aber auf eigenen Wunsch auch früher, z.B. aus gesundheitlichen Gründen, aufgenommen.

 

In Grevenbrück besteht die Ehrenabteilung derzeit aus 15 Kameraden. Es werden regelmäßige Treffen auf Stadt- und Kreisebene durchgeführt, um über die „gute alte Zeit“ zu sprechen.

 

Aber auch aus den Geschehnissen der Grevenbrücker Löschgruppe sind die „Alten“ nicht wegzudenken. Sie beobachten des öfteren den Übungsdienst der „aktiven“ Kameraden, beteiligen sich an Ausflügen der Löschgruppe sowie an manchen Arbeitseinsätzen.

 

mann2011g-alt-ehr

(Die Kameraden der Ehrenabteilung im Frühjahr 2011)